Vintage U87 Verstärker Rauscht

Das Labor ist der richtige Ort um spezielle Projekte inkl. Fehlersuche zu diskutieren.

Moderator: kubi

Antworten
TVPstudio
Beiträge: 197
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von TVPstudio »

Hi,

Eins von meinen alten u87 hat angefangen zu rauschen.
Es ist kein weißes rauschen sondern hört sich nach 1/f(?) rauschen an.

-Das Mic ist nicht Recappt
-Es liegt nicht am Kapselaufsatz


Hat jemand einen Vorschlag wie ich da vorgehen sollte und woran das liegen Könnte?
Recappen kann ich die selbst, aber ich weiß ja nicht ob das dann den Wert mindert weil das ding nicht mehr "Original" ist.

lg

jensenmann
Beiträge: 2831
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von jensenmann »

Ich würde auf den FET tippen.
Wenn die Tantals das Problem wären würde entweder die Verstärkung runtergehen (der in der Stromgegenkopplung des FET) oder der Headroom ginge runter weil die Spannungsstabilisierung nicht mehr richtig funktioniert.

Ich hatte das auch mal bei einem meiner U87. Dabei hat sich der Fehler als eine kalte Lötstelle am FET herausgestellt.
Jens

TVPstudio
Beiträge: 197
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von TVPstudio »

Hi Jens,


Hab die Lötstellen am Fet nachgelötet, Problem bleibt bestehen.
Folgendes ist mir außerdem Aufgefallen:

Die Rückseite der Kapsel spricht so gut wie gar nicht auf Signal an, egal welche Richtcharakteristik angewählt ist.
Wenn ich Pech hab, ist das der Vorwiderstand, der in diesem zugeklebten Plastikgehäuse drinnen sitzt.
Sowas zu reparieren übersteigt dann endgültig meinen Kompetenzbereich.
Ich habe jetzt alle Lötstellen nachgelötet, die problemlos erreichbar waren. Keine Verbesserung.

Noch irgendwas was ich probieren könnte bevor ich das Mikro weggebe?


lg

TVPstudio
Beiträge: 197
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von TVPstudio »

Kleines Update:


War der FET. Habe jetzt bei Andreas Großer ein paar neue bestellt.

TVPstudio
Beiträge: 197
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von TVPstudio »

Update Nr. 2:


Es stellte sich heraus dass dennoch die Kapsel kaputt war, bzw. etwas im Kapselkopf.
Ziemlich schnell war klar, dass die Verbindung zwischen Masse und 330K widerstand bzw Schalterpol und 330K widerstand unterbrochen sein muss.

Da ich DHL nicht mehr vertraue hab ich das selbst repariert und nicht weggeschickt. Habe auf jeden Fall ziemlich geschwitzt dabei :mrgreen:


Der Kapselkopf ohne korb. Gut zu sehen ist die ganz Alte kapsel mit achteckigem Rahmen.

Bild

Auf dem Masse-Lötfähnchen ist ein Schwarzer Punkt zu erkennen. Dort sollte normalerweise der 330K Widerstand angelötet sein

Bild

Hier nochmal besser zu erkennen.


Bild


Vorm löten dann noch die kapsel schützen

Bild


Dann kam der Fummeligste teil mit den Schaltern und den Kugeln, die die Rastung bewerkstelligen.
Zum Glück ist alles wieder heil und zusammen, die schalter haken nicht und alles läuft.

jensenmann
Beiträge: 2831
Registriert: Fr Mär 24, 2006 9:20 pm
Wohnort: Karlsruhe, BRD

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von jensenmann »

:thumbleft:
Das war eine sehr mutige Aktion, Respekt!
Jens

[silent:arts]
Beiträge: 3509
Registriert: Sa Jun 10, 2006 5:54 pm
Wohnort: BLN
Kontaktdaten:

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von [silent:arts] »

Cool :thumbright:
volker
olafmatt hat geschrieben:Strom kann tot machen

TVPstudio
Beiträge: 197
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von TVPstudio »

Dankedanke! Bin sehr froh dass das tatsächlich so geklappt hat wie ich mir das vorgestellt hatte :cheers:


Noch etwas:

Um den Fet abzugleichen, bzw den richtigen Sourcewiderstand auszuwählen muss ich ein Signal über zwei kleine Buchsen am verstärker einspeisen.
diese Buchsen sieht man ab und an auch an netzteilkarten etc.

Ist das hier der richtige stecker dafür?


https://www.reichelt.de/miniatur-stecke ... stct=pos_8


lg

TVPstudio
Beiträge: 197
Registriert: So Jan 04, 2015 12:40 am
Wohnort: Landau i. d. Pfalz

Re: Vintage U87 Verstärker Rauscht

Beitrag von TVPstudio »

Finales update:


Bild


Trimmer und FET installiert, abgeglichen, recappt und ready to go!

Antworten